Au Maroc

Featured

Marokko, Morocco, Marrakesh, Toubkal, Essaouira

Un voyage au Maroc(*). L’essentiel, en bref.

* – Loti, Pierre (1890), Au Maroc, Paris: Calmann-Lévy.

Autumn Ride

Featured

Seems to become a ritual thing for me to ride the Goethe-Weg high above Innsbruck in autmun by bike. Always a pleasure to meet up with some birds, some mighty Gämsen, the first leftover snow and to enjoy the 1600m vertical drop straight down into the icecream shop.

Goethe, Innsbruck, Trail, Nordkette

Some more or less fitting words from the Master himself:
Die Welt, sie ist so groß und breit,
Der Himmel auch so hehr und weit;
Ich muss das Alles mit Augen fassen,
Will sich aber nicht recht denken lassen.
(J.W.v.G.)

Herbstgold

Featured

Nach dem Sommer den Herbst leben,
Wind in klaren Tagen, kühl und rein.
Leise den Herbst zu verführen,
um schon bald Winter zu sein.

(Quelle: Levrai.de)

Stubaital, Stubaier Gletscher, Kunstschnee, Landschaft, Piste, Powder, Skifahren, Oktober

Herbstverführung

Stubaital, Stubaier Gletscher, Kunstschnee, Landschaft, Piste, Powder, Skifahren, OktoberWinterstimmung

Stubaital, Stubaier Gletscher, Kunstschnee, Landschaft, Piste, Powder, Skifahren, OktoberKunstschnee

Stubaital, Stubaier Gletscher, Kunstschnee, Landschaft, Piste, Powder, Skifahren, OktoberGenuss

Stubaital, Stubaier Gletscher, Kunstschnee, Landschaft, Piste, Powder, Skifahren, OktoberAufstieg

Tirol, Bike, Hike, Wandern, GlungezerVermischtes

Tirol, Bike, Hike, Wandern, GlungezerHerbstgold

Tirol, Bike, Hike, Wandern, GlungezerGedankenschweif

Tirol, Bike, Hike, Wandern, GlungezerGoldzeit

Tirol, Bike, Hike, Wandern, Glungezer

Sommerbetrieb

SommerbetriebRein klimatisch bedingt ist der Sommer eine ruhige Zeit für Wintersportler. Die Schneesportler scheinen Sommerschlaf zu halten, frischer Schnee ist schließlich nur in weiter Ferne zu finden. Wer nicht arbeitet, gesellt sich zum üblichen Ferientourismus in Stadt und Land.

SommerbetriebIrgendwo, meist ein bisschen Abseits des Mainstreams findet man dann letztlich auch sein ganz persönliches Sommererlebnis. Landschaftlich schöne Transalps, herausfordernde Triathlon-ähnliche Aktivitäten, verrückte Menschen mit Zweirädern, entspannender Berglauf, genussvolles Wandern oder man genießt einfach nur Landschaft und Leute.

SommerbetriebDie Schuhe geschnürt, den Rucksack gepackt, ein paar Stunden später und schon schwebt zum Sonnenaufgang feinstes Kaffeearoma aus der Bialetti in des Sportlers Näschen. Rechts das Inntal, links grüßt die Zugspitze. So darf der Sommer gerne noch ein bisschen verweilen, wenn man mich fragt.

Sommerbetrieb

Mit den Worten von Theodor Fontane:

An einem Sommermorgen
da nimm den Wanderstab,
es fallen deine Sorgen
wie Nebel von dir ab.

Des Himmels heitre Bläue
lacht dir ins Herz hinein
und schließt, wie Gottes Treue,
mit seinem Dach dich ein.

Rings Blüten nur und Triebe
und Halme von Segen schwer,
dir ist, als zöge die Liebe
des Weges nebenher.

So heimisch alles klingt
als  wie im Vaterhaus,
und über die Lerchen schwingt
die Seele sich hinaus.